Skip navigation

V-Leu00063/21 komplett

                                    
                                        Projektdatenblatt
Förderungen nach Stadtbezirksförderrichtlinie
Antragsteller

VSP e.V.
Kinder‐und Familientreff "Mosaik"
Frau Ines Wendt
Rottwerndorfer Straße 1
01257 Dresden

HH‐Jahr: 2021
lfd. Nr:
V‐Leu00063/21

vom StBA auszufüllen:

Gesamtkosten
Projekteinnahmen

3.130,00 €
200,00 €

(aus Entgelten, Gebühren, Verkaufserlösen)

Eigenmittel u. Eigenleistungen
Drittmittel

313,00 €
0,00 €

Projektbezeichnung

7. Leubener Weihnachtsmarkt
Durchführungszeitraum

beantragte Förderung Stadtbezirk
sonst. Förderung LHD
weiter (Bund, Land …)

2.617,00 €

Fördervorschlag StBA

2.617,00 €

16.11.2021 bis 18.12.2021

Projektbeschreibung (durch den Antragsteller):

Da der letztjährige Leubener Weihnachtsmarkt auf Grund der Corona‐Pandemie ausfallen musste, möchten wir den nunmehr 7.
Leubener Weihnachtsmarkt in diesem Jahr am Sonntag, dem 5.12.2021 (2. Advent) durchführen.
Es soll wieder ein zusammentreffen verschiedenen Projekte, Institutionen, Menschen und Generationen des Stadtteils ermöglicht
werden. So sind auch diesmal Bürger und Bürgerinnen des Stadtteils aufgerufen, sich mit Ideen an der Umsetzung zu beteiligen. Zudem
wollen wir wieder gemeinsam einen zentralen Platz im Stadtteil ‐ an der Leubener Himmelfahrtskirche ‐ positiv beleben und lieb
gewonnene Traditionen wieder erwecken. Aus unseren Erfahrungen ist der Platz dafür ideal gelegen, da er gut sichtbar und auch für
ältere Menschen mit dem ÖPNV gut erreichbar ist. Zielgruppe des Projektes sind alle Bewohner und Bewohnerinnen von Leuben sowie
Gäste, insbesondere aber Familien mit Kindern.
Es soll mindestens 6 verschiedene weihnachtlich geschmückte Stände mit weihnachtlichen Angeboten geben. Verschiedene Speisen
und Getränke sollen für das leibliche Wohl zu sozial verträglichen Preisen sorgen. Feuertonnen sollen für eine gemütliche Atmosphäre
sorgen, wärmen und zum Beisammensein einladen. Ein attraktives Rahmenprogramm u.a. mit Beiträgen lokaler Chöre,
Kreativangeboten, einer Märchenerzählerin im Alten Turm und einer Feuershow runden das Ganze ab. Für die Ausgestaltung und
Umsetzung der Angebotspalette ihrer Stände ist jedes Projekt selbst verantwortlich.
Die Finanzierung von Technik, Moderation, Bühne, Ausgestaltung der Pavillons, Rahmenprogramm und Öffentlichkeitsarbeit lässt sich
nicht durch die beteiligten Akteure stemmen, da alle Akteure aus gemeinnützigen oder öffentlichen Einrichtungen kommen. Ein
Sponsoring ist beabsichtigt, aber noch nicht bestätigt. Um die Hygieneauflagen zu erfüllen und die Miete für die Kocher zu sparen, wird
der Glühweinstand kostenfrei an einen örtlichen Gastronomie‐Gewerbetreibenden übertragen.

Das Stadtbezirksamt Leuben hat den Antrag einer ersten Prüfung unterzogen. Die Eigenleistungen in Höhe
von mind. 10 % wurden ausgewiesen. Der Antrag auf Zuwendung ist nach Pkt. 2 (1) Buchst, b+ f + g + i der
Stadtbezirksförderrichtlinie vom 13.12.2018 förderfähig. Es gibt keine Ausschlusskriterien für die Förderung.
Aus dem Budget des Stadtbezirksbeirates Leuben stehen, vorbehaltlich der Abstimmung über andere
Projekte, mit Stand 28.05.2021 noch 135.374,00 Euro zur Verfügung. Das Stadtbezirksamt Leuben empfiehlt
dem Stadtbezirksbeirat Leuben, dem Antragsteller eine Zuwendung in Höhe von 2.617,00 Euro
Projektförderung zu gewähren.

Prüfung der Voraussetzungen nach der Stadtbezirksförderrichtlinie
Projekt‐Titel:
lfd.‐Nr:
Zuwendungszweck nach Pkt. 1
Bezug zum Stadtteil?
örtliche Bedeutung?
Gegenstand der Förderung nach Pkt. 2
förderfähiger Gegenstand unter a ‐ j?
hier:
Zuwendungsempfänger nach Pkt. 3
zulässiger Empfänger?
Projekt geeignet, den Zuwendungszweck zu fördern?
Gesamtzuwendung nicht höher als Aufwendungen?
Drittfinanzierung?
Voraussetzungen nach Pkt. 4
a) städtisches Interesse?
a) Vorhaben ohne Zuwendung nicht durchführbar?
b) Grundstatz der sparsamen und wirtschaftlichen HH‐Führung?
c) Gesamfinanzierung gesichert?
d) Gewähr des Projektträgers außer Zweifel?
e) Vorgaben für Personalkosten beachtet?
f) Vorgaben für Sachkosten beachtet?
g) Eigenanteil mind. 10 % der Gesamtkosten?

7. Leubener Weihnachtsmarkt
V‐Leu00063/21
√
√

√
Buchst. b+ f + g + i

√
√
√
nein

√
√
√
√
√
√
√
ja

Weitere Voraussetzungen nach Pkt. 4
Vorhaben noch nicht begonnen?
Vorzeitiger Maßnahmenbeginn beantragt?
Kriterien für vorzeitigen Maßnahmenbeginn nach Abs. 3:
1. vollständiger Antrag?
2. Kriterien der StB‐Förderrichtlinie erfüllt?
3. Antrag schlüssig?
4. erhebliches städtisches Interesse?
5. faktisch fiktive Bindung der HH‐Mittel?

√
nein

(Ausnahme Kleinprojekte unter Pkt. 8)

h) Eigenmittel und Einnahmen im Sinne des Zuwendungszweckes?
kein Ausschluss des Empfängers nach Abs. 2?
Art, Umfang und Höhe nach Pkt. 5
ausschließlich Projektförderung?
HH‐Mittel stehen zur Verfügung?
Teilfinanzierung?
Verwaltungskostenpauschale max. 12 % der zuwendungsfähigen Ausgaben?
nicht förderfähige Kosten nach Abs. 5) enthalten?

√
√

√
√
√
√
nein

Verfahren nach Pkt. 6
Vollständiger Antrag mit Projektbeschreibung und Datenschutzerklärung?

√

Kosten‐ und Finanzierungsplan liegt vor?

√

Sonderbestimmungen für Kleinprojekte nach Pkt. 8
Gesamtkosten < 1000 Euro
Vollfinanzierung?
→
Nachweis Eigenleistung mind. 10 %
→
Zusicherung Alleinfinanzierung

nein
ja
√
√

Stand Haushaltsmittel des Stadtbezirksbeirates Leuben am 28.05.2021:
Verfügbares Budget SBR:
135.374,00 €
beantragte Mittel:
2.617,00 €